Frag den Berger #57

Guten Tag Herr Berger,
gibt es auch ein Fütterungskonzept für Jungtauben?
Ich habe Probleme mit der Futteraufnahme der Witwer wenn ich Immunbooster verwende.
Gibt es da eventuell einen Trick?
MFG
Ernst Schwab

Hallo werter Sportfreund,
Das Jungtierkonzept finden Sie auf Seite 9-10 in unserem Röhnfried Courier 2018.
Die Aufnahme des Immunbooster ist aus unseren Erfahrungen am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Wenn es die Alttauben aber einmal kennen, wird damit bereitetes Futter auch gut und gerne gefressen.
Eventuell hilft es, wenn sie zum Anfeuchten Moorgold verwenden und mit einer geringeren Menge das Futter versetzen. Oder zusätzlich ein Pulver, welches die Tiere kennen ohne eine zu große Menge Pulver am Korn zu haben.
Ansonsten muss man an dieser Stelle nochmal darauf hinweisen, dass mit der Fütterung solcher Ergänzungsfuttermittel idealerweise schon lange vor der Reisesaison gestartet wird, um die Tiere daran zu gewöhnen. Jungtiere die das kennen haben damit als Alte keine Probleme.
In der aktuellen Situation des Reisebeginns einfach mit einer kleineren Menge übers Futter starten. Möglichst bereits mit der ersten Mahlzeit nach dem Flug, wenn die Tauben den größten Hunger haben.  Dann werden sie es auch fressen und schätzen lernen.
Beste Grüße und Gut Flug
Alfred Berger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.