Gesundheit kommt aus dem Darm – Kükenglück 2.0

Kükenglück

KKükenglück 2.0 – ein Ergänzungsfuttermittel für Rassegeflügel, Ziergeflügel und Legehennen – reduziert Aufzuchtverluste

Eine ausgewogene Darmflora schützt Geflügel vor der Besiedelung mit pathogenen (krankheitserregenden)Darmbakterien. Anders gesagt: Ein gesunder Darm bietet eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein intaktes und stabiles Immunsystem.

Der oft praktizierte Einsatz von Fütterungsantibiotika in der Geflügelzucht hat in der Vergangenheit nicht nur zu einer steigenden Resistenzbildung beim Geflügel beigetragen, sondern darüber hinaus die natürliche Darmflora der Tiere so beeinträchtig, dass sie noch krankheitsanfälliger wurden. Zudem gilt der Einsatz von Antibiotika in der Tiermast als Hauptursache für die Verbreitung multiresistenter Keime, die auch dem Menschen gefährlich werden.

Auf der Suche nach alternativen Ergänzungsfuttermitteln stehen insbesondere sogenannte Probiotika, lebende Mikroorganismen, in dem Ruf, die „guten“ Darmbakterien und damit die Gesundheit der Tiere positiv zu beeinflussen. Probiotika drängen krankheitserregende Keime im Verdauungstrakt zurück und bilden flüchtige Fettsäuen, wie z.B. Milchsäure wodurch schädliche Keime verdrängt werden. Futteraufnahme und Verdauung werden gefördert und die Tiere sind in der Folge weniger anfällig.

Röhnfried hat mit Kükenglück 2.0 ein Darmschutzkonzept entwickelt, welches sich auf vier Bausteine stützt:

  1. Probiotika: Probiotische Bakterien, um eine optimale Besiedelung der Darmflora zu gewährleisten.
  2. Oregano und Zimtrinde: Beide enthalten als so genannte „Super-Gewürze“ antibakterielle ätherische Öle die für eine stabile Verdauung sorgen und die Verdauung fördern.
  3. Funktionelle Spurenelemente: Aktivierte anorganische Verbindungen, die in synergetischer Kombination keimreduzierende Eigenschaften vereinen.
  4. Vitamine: Vor allem Vitamine des B-Komplexes und die Vitamine A, D, E, und C wirken sich positiv auf das Wachstum und das allgemeine Wohlbefinden aus.

Züchter, die Kükenglück 2.0 bereits testen konnten, zeigen sich begeistert. Ihre Verlustraten wurden deutlich reduziert und ein besonders gleichmäßiges Wachstum der Küken erreicht. Darüber hinaus berichteten die Züchter, dass ihre Tiere sich viel vitaler und aktiver präsentieren.

Fütterungsempfehlung: 50g (ca. 4 gehäufte Esslöffel) mit je 1kg Aufzuchtfutter oder 1 Liter Trinkwasser vermischen. Nach dem Schlupf Kükenglück 14 Tage lang täglich verabreichen. Ab dem 14. Tag zweimal wöchentlich bis zum Ende der Aufzuchtphase 25g Kükenglück mit dem Futter oder Trinkwasser verabreichen. Das Wasser sollte täglich erneuert werden.

Bei Verabreichung mit Trinkwasser verbleiben einige unlösbare Teilchen am Boden der Tränke. Die Eigenschaften von Kükenglück werden dadurch nicht beeinträchtigt! Dieses Ergänzungsfuttermittel darf auf Grund des – gegenüber Einzelfuttermitteln – höheren Gehaltes an Vitamin A und Spurenelementen nur an Hühnerküken und Truthühner mit den oben angegebenen Mengen verfüttert werden.

Lagerung: Kühl, dunkel, trocken und dicht verschlossen lagern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.