Zwerg-Orpington – Große Freude mit kleinen Würfeln

Zwerg-Orpington
Foto: SV Zwerg-Orpington

Die Zwerg-Orpington stellen insgesamt ein stattliches Zwerghuhn mit besten Eigenschaften dar. Sie wurden ursprünglich um das Jahr 1912 in Leipzig erzüchtet. Es gibt sie also bereits mehr als 100 Jahre. Sie werden heute in Deutschland in 14 verschiedenen Farbenschlägen gezüchtet, wobei die Verbreitung der Farben unterschiedlich ist. Als unangefochtener Hauptfarbenschlag in der Verbreitung lassen sich die schwarzen Zwerg-Orpington definieren. Sie gibt es in bestechender Qualität in nahezu allen Teilen der Republik, dicht gefolgt von den gelb-schwarzgesäumten und gelben kleinen Würfeln. Aber auch die anderen Farbvarianten haben ihre Reize und ihre treue Züchterschaft.

Ein Überblick über die anerkannten Farben:

  • schwarz, weiß, gelb
  • blau-gesäumt
  • gestreift, rot
  • birkenfarbig
  • braun-porzellanfarbig
  • gelb-schwarzcolumbia
  • gelb-schwarzgesäumt
  • schwarz-weißgescheckt
  • splash
  • schokoladenbraun
  • weiß-schwarzcolumbia

Die Zwerg-Orpington gelten als die „kleinen Würfel“ in der Welt der Zwerghühner. Damit stellen sie eine Besonderheit dar. Denn das Wort „Würfelform“ taucht ansonsten nur noch bei einer weiteren unter all den vielen Rassen auf. Wie bei den großen Orpington auch, sollen die Zwerge möglichst so lang wie breit und hoch sein. Sie sind damit ein auffallendes, breites und tiefgestelltes Zwerghuhn mit gut entwickelter, dichter, aber nicht zu weicher Befiederung. Das Temperament ist ruhig und zutraulich. Das Fliegen liegt ihnen nicht, weshalb eine niedrige Einzäunung für die Haltung vollkommen ausreicht.
Sie legen etwa 40 Gramm schwere Eier. Die Brutlust ist vielfach noch vorhanden, ein Vorteil für Züchter mit eingeschränkten Möglichkeiten. Hähne wiegen etwa 1500 Gramm, bei der Henne werden 1300 Gramm als Richtwert angesehen.


Informationen zu den Zwerg-Orpington und dem betreuenden Sonderverein gibt es unter www.zwerg-orpington.de


Text: Jens Tammen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.