Geflügel: Das Immunsystem effektiv unterstützen

Das-Immunsystem-der-Hühner-stärken

Gerade wenn die Temperaturen sinken und der Organismus der Hühner noch nicht auf die nasskalte Jahreszeit vorbereitet ist, haben Krankheitserreger ein leichtes Spiel.
Abhilfe kann ein starkes Immunsystem schaffen.

Gesunde Hühner dank starker Abwehrkräfte

Das Immunsystem ist das körpereigene Abwehrsystem , welches in den Körper gelangte krankmachende Mikroorganismen und fremde Substanzen aufspürt und effektiv vernichtet — und das rund um die Uhr! Daher nimmt das Immunsystem eine zentrale Stellung für die Gesunderhaltung ein.

Risiken eines zu schwachen Immunsystems

Ist das Immunsystem der Hühner geschwächt, sind sie deutlich anfälliger für Infekte. Krankheitserreger wie Viren, Parasiten, Bakterien und Pilze können somit deutlich einfacher ihr Unwesen treiben.

Potenzielle Krankheitserreger lauern überall und es ist unmöglich, sie komplett fernzuhalten. Damit das Immunsystem kompetent mit potenziellen Krankheitserregern umgehen kann, muss es leistungsstark sein.

Ein wesentlicher Faktor für ein starkes Immunsystem ist ein artgerechtes und ausgewogenes Futter. Gerade in der nasskalten Jahreszeit sollten Sie darüber hinaus darauf achten, dass Ihre Tiere mit den wichtigen Nährstoffen wie Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen versorgt sind.

Um das Immunsystem der Tiere optimal zu unterstützen, eignet sich Bierhefe. Bierhefe enthält die in großen Mengen wichtigen B-Vitamine, wertvolle Aminosäuren und auch Mineralien. Die perfekte Kombination für leistungsstarke Abwehrkräfte!

Auch Vitamine sollten, besonders im Herbst und Winter, in der Hühnerfütterung nicht fehlen. Sie unterstützen das Immunsystem der Hühner und fördern gleichzeitig das Wohlbefinden. Darüber hinaus spielen sie eine Schlüsselrolle für viele Stoffwechselvorgänge im Organismus.

Im Vitamin ADCE ist beispielsweise Vitamin A, D und E sowie Natriumascorbat enthalten. Diese essenziellen Vitamine können vom Körper der Tiere gar nicht oder nur in unzureichender Menge selbst gebildet werden, übernehmen aber lebenswichtige Aufgaben im Körper. Vitamin A ist beispielsweise wichtig für den Haut- und Energiestoffwechsel, während Vitamin D am Knochenstoffwechsel sowie an der Eischalenbildung beteiligt ist. Natriumascorbat ist ein Antioxidanz, das freie Radiakle im Körper vernichtet und unschädlich macht.Vitamin E spielt eine große Rolle für die Fruchtbarkeit.

Der Darm und das Immunsystem

Der Darm und das Immunsystem stehen in enger Verbindung miteinander. Ist das Immunsystem geschwächt, verliert der Darm an Stärke — und umgekehrt. Rund 70 Prozent aller Immunzellen leben im Darm.
Aus diesem Grund hat sich der Einsatz von Darmwohl bewährt. Die Kombination aus wertvollem Oregano und wohltuendem Thymian fördert nicht nur die Verdauung: Durch die verbesserte Darmgesundheit werden gleichzeitig auch die körpereigenen Abwehrkräfte unterstützt.

2 thoughts on “Geflügel: Das Immunsystem effektiv unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.