Probleme mit Milben? Nicht mit Röhnfried

Hühner-Milben-erfolgreich-behandeln

Ein Milbenbefall ist für die meisten Geflügelhalter erst einmal ein Schock.
Grundsätzlich können verschiedene Milbenarten bei Hühnern und Co. Probleme verursachen. Dabei nimmt jedoch die Rote Vogelmilbe eine besondere Stellung ein, da ca. 80 % aller Geflügelzüchter Jahr für Jahr mit den blutsaugenden Ektoparasiten zu kämpfen haben und dadurch erhebliche Schäden verursacht werden.

Deshalb sollten Sie nicht zögern und umgehend vorhandene Milben bekämpfen!
In unserem Artikel stellen wir Ihnen deshalb die wichtigsten Bekämpfungsstrategien vor!

Die Rote Vogelmilbe

Die kleinen (ca. 0,5 – 0,8 Millimeter) Blutsauger befallen neben Wild- auch Hausgeflügel wie Hühner, Tauben oder Gänse.

Tagsüber fühlen sie sich in schmalen Ritzen und Spalten in Nestern, Sitzstangen oder Wänden besonders wohl. Da die Rote Vogelmilbe insbesondere nachts aktiv ist, kommen sie erst in der Dunkelheit aus ihrem Versteck, um einen geeigneten Wirt zu suchen. Dabei können sie auch weitere Entfernungen zurücklegen.
Nach der Mahlzeit verlassen sie ihren Wirt und suchen wieder ihr Versteck auf.
Direkt nach der Blutmahlzeit erscheinen die roten Vogelmilben rot, ansonsten grau.

In ihrem Versteck erfolgt auch die Eiablage. Innerhalb von einer Woche entwickeln sich aus den Eiern adulte Milben.
Erst wenn die Temperaturen unter 9 °C sinken, entwickeln sich keine Milben mehr. Adulte Milben überleben jedoch in Kältestarre und können sogar Temperaturen von bis zu minus 25 °C für lange Zeit trotzen! Ab Temperaturen von 10 °C werden die Milben aktiv.

Insgesamt ist die Rote Vogelmilbe besonders resistent und kann monatelang ohne Nahrung auskommen!

Ein Milbenbefall kann eine Vielzahl von Problemen mit sich bringen.
Betroffene Tiere zeigen meistens deutliche Verhaltensänderungen wie Unruhe, Federpicken oder Kannibalismus.

Daneben können folgende Probleme auftreten:

  • erhöhte Sterblichkeitsrate der Tiere
  • Schwächung des Immunsystems
  • krankheitsanfälliger
  • schlechtere Legeleistung/ Eierqualität und Zucht
  • Blutarmut
  • erhöhter Stress
  • Übertragung von Krankheitserregern

So wies eine Studie im Jahre 2016 nach, dass die Rote Vogelmilbe auch bei der Übertragung des aviären Influenzavirus eine Rolle spielen kann.

Einen Milbenbefall erfolgreich bekämpfen

Bei einem akuten Milbenbefall stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Bekämpfung zur Verfügung.

Wir von Röhnfried haben in den letzten Jahren eine Vielzahl an hocheffektiven, funktionalen und bestens in der Praxis getesteten Produkten entwickelt, die je nach Schwere des Milbenbefalls eingesetzt werden können.

Auf unserem Youtube-Kanal finden Sie übrigens neben vielen spannenden Videos auch eins zum Thema Milbenbekämpfung. Schauen Sie unbedingt mal rein!

Milben-beim-Huhn-bekämpfen
Milben-beim-Huhn-bekämpfen

Die biologische Lösung – Milbenprophylaxe und -bekämpfung dank enthaltenem Kräuter-Komplex

Hühner-Milben-erfolgreich-bekämpfen

Ausgewählte Kräuter sorgen dafür, dass die Hühner unappetitlich für Milben werden und diese infolgedessen meiden.
Dadurch wird Stress bei den Hühnern reduziert und gleichzeitig die Vitalität der Tiere gefördert.
Zusätzlich wird die Nahrungskette der Milben unterbrochen, was eine starke Reduktion der Milbenpopulation zur Folge hat.
Außerdem gibt es keinerlei Wartezeiten!


Die chemische Lösung – effektive Hilfe bei starkem Milbenbefall

Wenn ein starker Milbenbefall vorliegt und schnelles Handeln gefragt ist, sind unsere chemischen Lösungen genau das Richtige!

Mitex beinhaltet als hoch konzentriertes Biozid einen 4-Fach-Wirkstoffkomplex, der dafür sorgt, dass vorhandene Milben schnell und effektiv beseitigt werden.

Bevor das Produkt zum Einsatz kommt, muss der Stall gründlich gereinigt und alle Tiere, Futtertröge und Tränken müssen aus dem Stall entfernt werden.

Danach werden 50 ml Mitex mit 1000 ml Wasser gemischt und anschließend wird das Gemisch per Gartenspritze im Stall gründlich ausgebracht. Dabei sollten Ecken, Nischen oder Ritzen nicht vergessen werden. Nach ca. 2 – 3 Stunden gründlichem Lüften wird der Stall wieder neu eingestreut und die Tiere dürfen wieder hinein. Nach ca. 10 Tagen muss eine erneute Behandlung erfolgen, um auch nachfolgende Generationen erfolgreich zu bekämpfen.

Wenn es besonders schnell gehen muss und das ohne viel Aufwand, dann stellt unser Aparasit die optimale Lösung dar.
Das gebrauchsfertige Insektenspray enthält einen 3-Fach-Wirkstoffkomplex, welches schnell und besonders effektiv die Rote Vogelmilbe und andere Insekten bekämpft.
Es eignet sich hervorragend, um gezielt Ecken, Ritzen und Nischen zu behandeln. Darüber hinaus kann es auch im Haushalt gegen unerwünschte Insekten eingesetzt werden.

Auch mit unserem Aparasit Fogger erhalten Sie ein Produkt, mit dem der Stall ohne viel Aufwand gegen Milben behandelt werden kann.
Der Stall- und Raumvernebler vernebelt gezielt die gesamte Umgebung. So werden alle Ecken, Nischen und Ritzen erreicht und alle vorhandenen Insekten gezielt und effektiv getötet.

Der Aparasit Fogger wird mittig im Raum auf einem Hocker oder einem anderen erhöhten Gegenstand platziert. Danach wird der Druckknopf gedrückt bis er eingerastet ist. Anschließend sollte der Stall schnell verlassen werden. Der Aparasit Fogger sorgt für eine gründliche Vernebelung im gesamten Stall. Nach ca. 2 – 3 Stunden sollte der Stall gründlich gelüftet werden.


Die biozide Lösung – Milbenbekämpfung ganz ohne Chemie

Kieselgur-Hühner-Milben

Sie suchen nach einer effektiven Bekämpfung und wollen gleichzeitig auf Chemie verzichten? Dann sind das Kieselgur Spray und das Kieselgur Pulver genau die richtigen Produkte für Sie!

Kieselgur besteht aus den fossilen Schalen abgestorbener Kieselalgen. Diese verfügen über mikroskopisch kleine, messerscharfe Kanten, mit denen sie gezielt den „Chitinpanzer“ der Parasiten aufreißen, sobald diese über die ausgebrachte Kieselgur krabbeln. Die Schädlinge werden in der Folge regelrecht ausgetrocknet und sterben. Durch die Langzeitwirkung der Kieselgur werden außerdem auch nachfolgende Generationen erfolgreich bekämpft.


Die physikalische Lösung – 100 % natürlich und effektiv Milben bekämpfen

Mit unserer innovativen und zugleich effektiven Produktneuheit, dem Gurlite Pulver werden Milben langanhaltend, besonders effektiv und rein natürlich bekämpft.

Das Gurlite Pulver wirkt zu 100 % physikalisch gegen die Rote Vogelmilbe und andere kriechende Insekten. Im Vergleich zu anderen Silikatprodukten, sind dessen funktionelle Eigenschaften, um ein Vielfaches höher, was es so effektiv macht.
Es ritzt Rote Vogelmilben noch schneller auf und trocknet sie gleichzeitig viel schneller aus. Damit bietet es einen zuverlässigen Langzeitschutz gegen alle kriechenden Insekten wie die Rote Vogelmilbe und andere Milbenarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.