SG Morel: Der Weg zum Erfolg – konsequentes Verhalten und bewährte Methoden

Das Jahr 2020 war zweifellos das bisher beste Reisejahr für uns. Den großen Erfolg erreichten wir mit unseren Alttieren und das alles trotz einiger Schwierigkeiten am Anfang der Saison, die durch die weltweite Pandemie verursacht wurden. Anfangs wussten wir nicht, ob die Reisesaison überhaupt startet und ob wir unsere Tauben spielen können.

Jetzt stehen auf unserer Preisliste einige bedeutende Erfolge und wir freuen uns über die beste Alttierreise in unserer bisherigen Karriere.

Die Reise begannen wir mit 79 Tauben. Zum ersten Preisflug haben wir 70 Tauben eingekorbt: 13 zweijährige und 57 jährige Tiere. Dieser erste Flug hatte für uns einen sehr guten Verlauf. Später wurde es noch besser. Dabei muss man sagen, dass das Wetter im Süden von Polen alles andere als günstig war. Einige Flüge wurden im Regen durchgeführt. Viele Züchter erlitten Verluste. Unsere Tauben brachten aber eine gute Leistung.

Leistungen 2020

Fluggemeinschaft Siewierz: 40 Züchter

1.Meister Kat. A – Kurzstrecke
1.Meister Kat.B – Mittelstrecke
1.Meister Kat. C – Weitstrecke

RV PL-0493 – Zagłębie – 140 Züchter

1.Meister Kat. A – Kurzstrecke
1.Meister Kat. B – Mittelstrecke
2.Meister Kat. C – Weitstrecke

Regionalverband Śląsk Wschód – 1000 Züchter

2.Meister Kat. A – Kurzstrecke
1.Meister Kat.B – Mittelstrecke
5.Meister Kat. C – Weitstrecke

Regionalverband III – Śląsk – etwa 5000-6000 Züchter

2.Meister Kat. A – Kurzstrecke

Das ist für eine so junge Mannschaft, wie wir sie haben, eine sehr gute Leistung, besonders wenn man dabei noch schwierige Wetterverhältnisse berücksichtigt.

Unser Geheimnis

Das Geheimnis ist, dass es kein Geheimnis gibt. Das ist die Folge unserer langjährigen harten Arbeit und konsequenten Taubenführung. Wir halten uns streng an unsere Regeln – sowohl in der Zucht als auch in der Reise. Wir glauben an unsere durchdachten und bewährten Methoden.

Unsere Erfolge verdanken wir auch den Produkten von Röhnfried. Wir verabreichen sie unseren Tauben seit 2015 und Jahr für Jahr freuen wir uns über bessere Leistungen.

Dank den Ergänzungsprodukten von Röhnfried halten wir unseren Bestand das ganze Jahr über gesund und benötigen keine Antibiose.

Unsere Zuchttiere paaren wir Anfang des Jahres (Januar/Februar) an. Sie ziehen ca. vier Runden Junge im Jahr auf. In dieser Zeit bekommen sie keine Antibiotika und wir führen auch keine Kuren gegen Trichomonaden durch.

Versorgung der Tauben

Die Zuchttauben bekommen über das ganze Jahr hindurch Avidress Plus (5 ml/1 L Trinkwasser). Wenn sie auf den Eiern sitzen, kommt in das Trinkwasser 10 Tage lang Avidress Plus mit UsneGano. Nach diesen 10 Tagen beginnen wir mit unserem Zuchtplan, der folgendermaßen aussieht:

3 Tage Avidress Plus mit UsneGano

3 Tage Avidress Plus mit Avipharm

1 Tag Avidress Plus mit Gervit W

bis zum Ende der Zuchtperiode.

Danach bekommen die Tauben Avidress Plus mit UsneGano ins Trinkwasser und Moorgold mit Kräuter-Gemüse-Mix ins Futter. Das alles 10 Tage lang. Nach dieser Zeit kommt in das Wasser nur Avidress Plus und das Futter bleibt ohne irgendwelche Zusätze. Diese Versorgung gilt bis zum Legen bei den Zuchttauben und bis zu den ersten Freiflügen bei den Reisetieren.

Im Versorgungsplan der Reisetauben sollten die Produkte Blitzform, Rotosal, Bt-Amin forte, Energie-Öl, Oregano Schaffett und Immunbooster nicht fehlen.

In der Reisesaison füttern wir drei Mal täglich, auch wenn das Futter im Trog liegen bleibt. Ergänzungspräparate geben wir mit dem Futter nur einmal täglich morgens.

Diese Versorgung hat sich bei uns bewährt und wir erreichen sehr gute Ergebnisse sowohl in der Zucht als auch auf der Reise. Nicht zuletzt ist diese Versorgung einfach und wirksam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.